Aseptik-Probenahmeventile

Konsequent aseptisch

Aseptische Probenahmeventile von KIESELMANN sind ideal für Probeentnahmen in Laboren und Produktionen in der Lebensmittel- oder Getränkeindustrie. Sie sind leicht in der Handhabung und verhindern durch ihre konsequent aseptische Bauweise Kontaminationen. Die Proben lassen sich sowohl manuell als auch pneumatisch ziehen. Unser optimiertes Bedienkonzept für Probenzug vereinfacht die manuelle Probenahme und überzeugt durch geringe Betätigungskraft.

Kompakt und einfach in der Handhabung

Kompakte Bauweise, sichere Reinigung und individuelle Ausstattung zeichnen die aseptischen Probeentnahmeventile von KIESELMANN aus. Das modulare Baukastensystem ermöglicht es, jedes Ventil Ihren individuellen Ansprüchen entsprechend auszustatten oder nachzurüsten: Immer die passende Lösung, dank über 10.000 möglichen Konfigurationen.

Vom ergonomischen, leichtgängigen Handgriff über pneumatische Antriebe mit Endlagenrückmeldung bis hin zum Steuerkopf überzeugen unsere aseptischen Edelstahlventile durch Benutzerfreundlichkeit. Die Spülanschlüsse der Probenahmeventile ermöglichen eine sichere und einfache Reinigung. Produktdrücke bis 10 Bar (g) werden durch den neu optimierten Faltenbalg zuverlässig gehalten.

Optionale Aus- und Nachrüstung:

  • Sämtliche Betätigungsvarianten sind nachrüstbar
  • Elektronische Kontrollelemente
  • Steuerköpfe

Folgende Antriebskonzepte stehen Ihnen zur Auswahl:

  • Manuelle Betätigung (federschließend)
  • Manuelle Betätigung (selbsthemmend)
  • Pneumatische Betätigung
  • Pneumatische und manuelle Betätigung

Ihre Vorteile auf einen Blick:

• Individuelle Ausstattung und Nachrüstung

• Arbeitsbereich bis 10 bar

• Spülanschlüsse

• Einfache Wartung

• Leichte Handhabung mit selbsttätiger Rückstellfunktion

• Hervorragende Reinigbarkeit

• Kompakte Konstruktion

• Geringe Betätigungskraft

 

 

Ausführungen:




  • Aseptik-Probenahmeventil manuell 6125xxx000
  • Aseptik-Probenahmeventil manuell/pneumatisch 6125xxx030
  • Aseptik-Probenahmeventil manuell/pneumatisch mit Endlagenrückmeldung 6125xxx031
  • Aseptik Probenahmeventil pneumatisch 6125xxx020
  • Aseptik Probenahmeventil pneumatisch mit Endlagenrückmeldung 6125xxx021

Technische Daten

Baugrößen

DN 25–150 (Produktleitung)
1½“–4“ (Produktleitung)
Behälterarmatur

Dichtungen

PTFE-FTM (Faltenbalg)

Werkstoffe

produktberührt
nicht produktberührt

1.4404/AISI 316L
1.4301/AISI 304

Behälter- und Rohrleitungsanschlüsse

Inline-Klemmverbindung
Behälterschweißhals
DN 25 Schweißhals
Rohr-T-Stück: DN 25–150 / 1½“–4“

Produktauslass und Spülanschluss

DN 10
G 3/8
Clip-on
manuelles Dampfventil
pneumatisches Dampfventil

Aufbauten

Endlagenrückmeldung über induktiven Sensor
Steuerkopf

Antriebe

manuell (federrückstellend)
manuell (selbsthemmend)
pneumatisch
pneumatisch und manuell

Produktdruck

max. 10 bar (Flüssigkeiten)

Steuerluft

4 bis 6 bar

Betriebstemperatur

max. 90° C
CIP- / SIP-fähig bis 140° C