Spundventile

Einfach Druck ablassen

Sicher im Ergebnis, einfach in der Handhabung: Federrückstellende  Spundventile von KIESELMANN lassen sich präzise und stufenlos auf den gewünschten  Öffnungsdruck einstellen. Die Ventile öffnen und schließen bereits bei geringen Differenzdrücken äußerst feinfühlig.

Unsere Spundventile stehen Ihnen sowohl in offener als auch in geschlossener Ausführung  mit Rohrleitungsanschluss zur Verfügung. Die offene Bauart ist ideal für freies Abblasen von CO2. Mit der geschlossenen Ausführung lässt sich das überschüssige CO2 sammeln.

KIESELMANN Spundventile sorgen für einen gleichbleibenden Spundungsdruck während des gesamten Gärprozesses. Sie gewährleisten, dass bei der Lagerung die benötigte CO2-Sättigung gehalten wird, und sichern so eine gleichbleibende Qualität.

Darauf ist Verlass. Das versichern Ihnen zahlreiche Bierbrauereien und Cidre-Produzenten, die Ihre Prozesse bereits mithilfe unserer federbelastenden Ventile steuern.

Spundventile unserer Baureihen 6254 und 6255  sowie die Nennweiten DN 15 und DN 25 der Baureihe 6268 können auch als Sicherheitsventile eingesetzt werden. Die Sicherheitsfunktion ist allerdings nur für den Maximaldruck des jeweiligen Einstellbereichs möglich. Somit ist die Verwendung eines Spundventils mit dem Einstellbereich 0,5 – 3,0 bar als Sicherheitsventil mit einem Ansprechdruck von 3,0 bar zulässig. Beim Einstellbereich 0,2 – 2,2 ist der Ansprechduck auf 2,0 begrenzt. 

Ihre Vorteile auf einen Blick:

• Mit Wasservorlage zum Erkennen des Gasaustritts (optional)

• Kleiner Toleranzbereich

• Verwendung als Sicherheitsventil eingeschränkt möglich

• CO2-Rückführung (geschlossene Ausführung)

• Geeignet für alle im Produktionsprozess verwendeten Gase

• Baumusterprüfung für die Sicherheitsfunktion unter Aufsicht des TÜV Süd

 

 

Ausführungen:

  • Spundapparat K/M 6246
  • Spundventil K/M-G 6248

Technische Daten

Baugrößen

DN 15/ 25 für Gase nach DGRL (PED) zugelassen
DN 25/32 für Gase nach DGRL (PED) zugelassen
DN 40/50
G 1

Dichtungen

EPDM, NBR,VQM

Einstellbereiche

0,2–3,2 bar
0,2–4 bar

6245 / 6255
6268

Werkstoffe

produktberührt

1.4301 / AISI 304
1.4404 / AISI 316L

Anschlüsse

Kegel-Mutter DIN 11851, G 1
andere Anschlüsse auf Anfrage

Abblasedruck

2,2 bar
3,0 bar
3,2 bar