• Schwallreiniger DUNOS-R

    Schwallreiniger DUNOS-R

    Neue Maßstäbe der Reinigung

    Die Innenreinigungsdüse mit rotierendem Sprühkörper, die sich Ihren Anforderungen anpasst: DUNOS-R ermöglicht eine beliebige Einbaulage sowie einen festen oder mobilen Betrieb des Schwallreinigers.

Schwallreiniger DUNOS-R

Flexibler Einbau, gründliche Reinigung

Die KIESELMANN Reiniger DUNOS-R setzen neue Maßstäbe bei der Reinheit von Behältern und Tanks. Besonders bei empfindlichen Bauteilen, wie Membranen und Kompensatoren, zeigen die selbstreinigenden Schwallreiniger ihre ganze Stärke. Sie sind  als Innenreinigungsdüse mit rotierendem Sprühkörper konstruiert.

Wo hohe Drücke und punktuelle Krafteinwirkungen nicht zulässig sind, sorgen die Reiniger der DUNOSR Baureihe für lückenlose Reinheit. Die schnell rotierende Düse benetzt die Oberfläche gleichmäßig und ist selbst für äußerst aggressive, Lochfrass-Korrosion verursachende Medien geeignet.

Im 1000 Stunden Stresstest bestätigt

Der Antrieb der Schwallreiniger DUNOSR erfolgt über das Reinigungsmedium, das schnell und sparsam im Behälter verteilt wird. Die Rotation dieser selbstreinigenden Hygienearmatur gewährleistet eine flächendeckende Benetzung jeglicher Behälter. Durch die Flüssigkeitslagerung ist eine herausragende Standfestigkeit und Partikelfreiheit gewährleistet.

Ideal für den direkten Einsatz: Unsere vordefinierten Reinigungsbilder sind auf die gängisten Beläge und Tanktypen abgestimmt. Für individuelle Reinigungen lassen sich die Strahlmuster auf die jeweilige Kontamination und Behältergeometrie anpassen.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

• Reinigungsbild räumlich 180°, 270°, 360°, Sonderbilder optional

• Hygienisches Außen- und Innendesign

• Verlustreduzierte Durchströmung

• Optimierte Durchflusswerte

• Reibungsminimierte kompakte Bauweise durch hydrodynamischer Gleitlager

• Düsen typabhängig geschlitzt, optional anwendungsspezifisch optimiert

• Beliebige Einbaulage, fester Einbau oder mobiler Betrieb möglich

• Auswahl verschiedener Dimensionen zur Anpassung an verfügbare Druck- und Durchflussraten Ihrer Fördersysteme

• ATEX zertifiziert

Technische Daten

Baugrößen/Einbauöffnung

R15
R32
R60
R90

min. 16 mm
min. 32 mm
min. 60 mm
min. 90 mm

Spritzkreisdurchmesser

bei 2 bar: 600–3500 mm

Druckbereich

empfohlen: 2–4 bar

Werkstoffe

produktberührt

1.4404 / AISI 316L
Sonderwerkstoffe (optional)
1.4435, 1.4571, PTFE, Hastelloy

Oberflächen

Ra ≤ 0,8 µm

Anschlüsse

Gewinde
Splint
kundenspezifisch

Betriebstemperatur

5 - 95 °C

Zertifikate

ATEX, Werkstoffzeugnis