KIESELMANN Produkt Katalog 2017

KIESELMANN | FLUID PROCESS GROUP 6 SPUNDVENTILE / DRUCKAUSGLEICHSVENTILE Konstante Druckverhältnisse Diese federrückstellenden Spundventile sind stufenlos präzise auf den gewünschten Öffnungsdruck einstellbar. Das Schließen und Öffnen der Ventile erfolgt äußerst feinfühlig bei geringen Differenzdrücken. Die KIESELMANN Spundventile stehen sowohl in offener Bauart (freies Abblasen von CO 2 ) als auch in geschlossener Ausführung mit Rohrleitungsanschluss zur Verfügung. Die geschlossene Ausführung ermöglicht, das überschüssige CO 2 zu sammeln. Druckausgleich Für weitere Anwendungen stehen eine Vielzahl von Vakuum- und Druckausgleichsventilen zur Verfügung. Unsere Anwendungsberater helfen Ihnen gerne bei der Auswahl des richtigen Ventils. Für die Behältersicherheit ist zusätzlich ein Sicherheitsventil erforderlich. Sicherheitsventile zeichnen sich durch für die Gefahrensituation definierte Abblaseleistung und einen fix eingestellten Arbeitspunkt aus. Druckausgleichsventil (federrückstellend) Typ 6132 Druckausgleichsventil (federrückstellend) Typ 6131 Druckausgleichsventil (federrückstellend) Typ 6133 Druckausgleichsventil (federrückstellend ) Typ 6135 TECHNISCHE DATEN Nennweiten: G 1, DN 15 * , 25 *  / 32, 40 und 50 Werkstoffe: 1.4301 / AISI 304 1.4404 / AISI 316L für alle produktberührten Teile Dichtungen: FKM, EPDM Einstelldruck: 0,2 – 4 bar (Typ 6268) 0,2 – 3,2 bar (Typ 6255) Standardanschluss- Varianten: Kegel-Mutter DIN 11851, G 1 andere Anschlüsse auf Anfrage (z. B. Flansche, Klemmstutzen) *Zulassung für Gase nach DGRL (PED) Spundventil Typ 6268 (federrückstellend) Spundapparat Typ 6255 mit Sicherheitsfunktion (federrückstellend)

RkJQdWJsaXNoZXIy NDEwNDky