• Unternehmens-News

    Unternehmens-News

    Was es Neues gibt,

    erfahren Sie hier.

Aktuell

Führungskreisevent 2018

  • Führungskreisevent Gruppenbild

Am Mittwoch, den 7. März, hatte die KIESELMANN Geschäftsführung zum alljährlichen „Führungskreis-Event“ geladen. Die Abendveranstaltung ist jedes Jahr eine mit Spannung erwartete Wundertüte. Bis zur Abfahrt des Buses vor dem KIESELMANN Hauptgebäude, wissen die Teilnehmer und Teilnehmerinnen nicht, wo die Fahrt hingeht. Dieses Jahr ging es für die Führungskräfte und ihre männliche oder weibliche Begleitung nach Mannheim. Kaum hatte man das Ortsschild der Quadratestadt passiert, konnte man auch schon das Ziel des Abends erblicken: das Radio Regenbogen Harald Wohlfahrt Palazzo. In dem Jugendstil-Pavillon sorgen raffinierte Vier-Gänge-Menüs für Gaumenfreude des 3-Sternekochs Harald Wohlfahrt und ein abwechslungsreiches Showprogramm für Staunen. Eine Viertel Million begeisterte Besucher sind seit dem Start vor 19 Jahren in die einzigartige Welt des Genusses und der Sinnesfreuden eingetaucht. Aus Berlin, Hamburg, Münster, München pilgern die Palazzo-Gäste nach Mannheim – und an diesem 7. März auch aus Knittlingen.

Empfang und Abschied
In einem für KIESELMANN reservierten Empfangsbereich hieß es an diesem Abend Abschied nehmen: Günter Plag sagte an diesem Abend offiziell Adieu. 48 Jahre lang war er der Personalchef der Firma KIESELMANN. Nun wurde er in den Ruhestand verabschiedet. Dazu wurden er und seine Frau in zwei stilvolle Thronsessel aus rote Leder platziert. Sichtlich gerührt hörte Herr Plag gemeinsam mit seiner Frau auf die Worte von KIESELMANN Geschäftsführer Klaus Dohle. Er sprach über die gemeinsame Zeit und die Dinge, die Günter Plag als Personalchef mit auf den Weg gebracht hatte. Über vier Jahrzehnte lang hat er die Personalabteilung des Unternehmens durch seine einzigartige Persönlichkeit geprägt.

Akrobatik und Kulinarik
Danach nahm die gut gelaunte Gesellschaft um KIESELMANN Geschäftsführer Klaus Dohle Platz, um die atemberaubende Akrobatik und die Raffinessen aus der Küche zu genießen. 30 internationale Artisten zeigten ein berauschendes Potpourri der Artistik: beginnend mit "Golden Dream", einer Luftnummer der Athleten Ambra Faggioni und Yves Nicols, die sich an Tüchern bis in die Decke auf und Abseilen – dann weiter mit Pavel Voladas am Viererreck, der teilweise mit verbundenen Augen nahezu schwerelos von Stange zu Stange flog – gefolgt von den „Kung Fu Boys“ aus China, die zeitweise auf dem Kopf stehend eine Treppe hoch hüpften – danach eine tollpatschigen Slapstick-Trampolin-Nummer von "Professor Wacko" – und schließlich Akrobatinnen des Ensembles "Above the Clouds" aus St. Petersburg, die sich von zwei sogenannten russischen Schaukeln aus über die Köpfe der Besucher hinweg durch die Luft katapultieren. Das Ganze umrahmt von den Palazzo-Tänzerinnen und den launigen Anekdoten der Comedy- und Travestiekünstler Chris Kolonko und Joy Peters.

Nicht weniger akrobatisch war das Geschmackserlebnis auf der Zunge: marinierte Black-Tiger Garnelen in Panko-Mehl, rote Eismeerforelle auf gepickeltem Kürbis-Gemüse; glasierte Perlhuhn-Brust auf Kaffir-Limettenrisotto oder als vegetarische Variante Couscous auf orientalischen Gewürzen und glasiertem Pak-Choi. Perfekt geschmacklich abgestimmt und zeitgleich den 500 Gästen serviert.

Ein äußerst gelungenes Event, das für emotionale Momente und das Team weiter zusammenschweißte. Mit diesem besonderen Abend bedankte sich die Geschäftsleitung beim Führungsteam für die Erfolge des Jubiläumsjahres. 2017 feierte die Firma KIESELMANN ihren 80. Jahrestag.